· 

Raus aus dem Alltag

Ein Künstler braucht Eindrücke. Die können sowohl fern als auch hinter deinem Fenster sein.

 

Du hast sicherlich schon auch mal das Buch von Elisabeth Gilbert „Lernen, Essen, Lieben“ gelesen.

 

Es hat bei mir auch einst einen starken Eindruck hinterlassen. Und die Gedanken, die Komfortzone zu verlassen, um zu sich selbst zu finden, sind mir erneut in den Sinn gekommen.

 

Zwar liegt in der Regel alles, was wir wirklich brauchen in unserer Reichweite, aber einen Schritt darauf zu muss man trotzdem selbst machen.

Von Svetlana Lavrova

 

Logo der Malgruppe
Logo der Malgruppe

bee ladies artist group -  info(at)werr-bee.de

 ® Alle Rechte vorbehalten